Mein Weg zu HypnoBirthing

Meine Intuition hat mich zu meiner Doula (Geburtsbegleiterin) Cyd und zu meiner Hebamme Luci geführt.

Da ich meine Tochter in Spanien zur Welt bringen wollte, hatte ich ein besseres Gefühl, ein Team um mich zu haben, dass mich während meiner Schwangerschaft und Geburt begleitet, außerhalb der Betreuung der spanischen Klinik.

So hörte ich das erste Mal von HypnoBirthing und entschied mich, gemeinsam mit meinem Mann den Kurs zu besuchen.

Die Übungen zur Tiefenentspannung waren der Wahnsinn. So etwas hatte ich zuvor noch nie erlebt. Wie man in kürzester Zeit so entspannt sein kann hilft mir auch heute noch in meinem Mamaalltag.

Auch die Visualisierungen, all das Wissen über den Geburtsverlauf und die Atemübungen haben mich während der Geburt so unterstützt, dass ich zu keinem Zeitpunkt Angst verspürt habe, immer selbstbestimmt war und einfach so entspannt, dass die Öffnungsphase schnell voran schritt.

Selbst die Hebamme in der Klinik, die mich in Empfang genommen hatte, war so überrascht von meiner Gelassenheit, dass sie danach unbedingt wissen wollte, woher das nur kam :-)

Ich kann nur sagen, Dank HypnoBirthing durfte ich eine, für mein Empfinden,  Traumgeburt erleben.
Dieses magische Erlebnis hat mich nicht mehr losgelassen. Ich glaube, ich habe all meinen schwangeren Freundinnen von HypnoBirthing erzählt und wusste, dass ich in Zukunft selbst gerne Schwangere auf dieser wunderbaren Reise begleiten möchte.

Jetzt bin ich zertifizierte HypnoBirthing Kursleiterin bei der HypnoBirthing Gesellschaft Europa (HBGE) und freue mich, Dich in Deiner Schwangerschaft ein kleines Stück zu begleiten, Dir volles Vertrauen in Dich und Deinen Körper zu schenken, damit auch Du ein wunderschönes Geburtserlebnis haben wirst.

Wenn Du Fragen hast, melde Dich gerne bei mir. Ich bin gerne für Dich da.

Deine Jasmin